Oper: Der Schuss 2-6-1967

This slideshow requires JavaScript.

Der Schuss 2-6-1967
Musiktheater von Arash Safaian (Musik)  und Bernhard Glocksin (Libretto)
Inszenierung : Fabian Gerhardt 
Musik & Musikalische Leitung : Ensemble Adapter
Uraufführung 2. Juni 2017,
Neuköllner Oper Berlin
zum 50. Todestages von Benno Ohnesorg, erschossen am 2. Juni 1967 vor der Deutschen Oper Berlin.
gefördert durch den Hauptstadtkultur Fonds.

Am 2. Juni 1967 wird der Student Benno Ohnesorg vor der Deutschen Oper Berlin erschossen, während der Demonstrationen gegen den Besuch des Schahs von Persien.

Fünfzig Jahre später erzählt dieses Musiktheater die fiktive Geschichte einer verhängnisvollen Nacht: Benno schickt seine schwangere Frau Christa aufgrund der brutalen Polizeieinsätze nach Hause, sie solle sich in Sicherheit bringen, er komme gleich nach… Chris geht, hört auf dem Weg noch einen Knall – von dem sie nicht weiß, dass es der tödliche Schuss auf ihren Mann ist – und wartet. Allein wartet Chris Stunde um Stunde, in Ungewissheit und Angst, Erinnerungen kommen hoch, Träume, Albträume, bekannte Gesichter und Situationen mit Benno, der Ensslin, Rudi Dutschke, dem Mörder Kurras… Am frühen Morgen schließlich erreicht sie die Nachricht, wie ein weiterer Schuss, der diesmal sie zu Boden gehen lässt.

Uraufführung am  2. Juni 2017 – zum 50. Todestages von Benno Ohnesorg vor der Deutschen Oper Berlin

The Video Footage is the original Video Projection used in the Opera in the referring scene.
Videos by Vincent Stefan, Berlin.

 

The Video Footage is the original Video Projection used in the Opera in the reffering scene.
Videos by Vincent Stefan, Berlin.